Menu
P

Museen


Neben den Präsenzausstellungen der Worpsweder Museen, dem Museum am Modersohnhaus und der Käseglocke mit ihren umfangreichen Sammlungsbeständen bieten die Häuser eine Reihe von interessanten und vielfältigen Sonderausstellungen an.

Besuchen Sie die Worpsweder Museen in fachkundiger Begleitung eines Gästeführers!

 

Das Jahresprogramm 2017 der Worpsweder Museen

Die Dauer- und Sonderausstellungen

Rüdiger Lubricht, Arbeit aus der Serie moorland

Foto Rüdiger Lubricht

Die Fotografie hat im Künstlerdorf Worpswede von den Anfängen bis heute einen besonderen Stellenwert. Oft steht das Medium jedoch im Schatten der traditionellen Malerei. Anlass genug, die Fotografie in ein neues Licht zu rücken. Mit den Ausstellungen von Rüdiger Lubricht und seinen Weggefährten und von Jürgen Strasser in der Großen Kunstschau werden ganz unterschiedliche, pointierte fotografische Positionen vorgestellt.

 

 

 

Clara Rilke-Westhoff, Porträt Paula Modersohn-Becker, 1908, Bronze, Foto: © Rüdiger Lubricht.

Clara Rilke-Westhoff, Portraet Paula Modersohn-Becker, 1908,Bronze, Foto Ruediger Lubricht

Ein zweiter Ausstellungsschwerpunkt ist Paula Modersohn-Becker gewidmet. Den Spuren und Lebenszeugnissen der Künstlerin folgend, stellen die Museen im Frühjahr und Sommer den Ort, die Landschaft und den Kreis der Künstlerfreunde vor, die für Paula Modersohn-Becker prägend waren.

 

 

 

 

Situation im Treppenhaus von Dieter Rogge, Foto: © Dieter Rogge

Situation im Treppenhaus von Dieter Rogge, Foto Dieter Rogge

 

»Kunst ist eine Erfahrung, kein Objekt«, schrieb der amerikanische Surrealist Robert Motherwell, der im Frühjahr in der Schau »Alles auf Papier« im Barkenhoff zu sehen ist.

 

 

 

 

 

Mehr zu den Dauer- und Sonderausstellungen der Worpsweder Museen ► hier zum Herunterladen

 

Weitere Informationen:

www.worpswede-museen.de

www.museum-modersohn.de

www.freunde-worpswedes.de/Unsere_Baudenkmale

 

Führungen

Sie können die Museumsführungen durch ein Haus oder durch mehrere Häuser buchen. Alle Kombinationen sind möglich und können bei Buchung individuell mit dem ausführenden Gästeführer abgesprochen werden.

Führung durch eine Ausstellung

Treffpunkt ist immer das ausgewählte Museum
Dauer: ca. 60 Minuten,
Preis pro Gästeführergruppe: 65,-- € bis 20 Personen

 

Führung durch zwei Ausstellungen

Treffpunkt erstes Museum (nach Vereinbarung)
Verbindung der Häuser durch einen kleinen Spaziergang (auf Wunsch auch mit eigenem Bus/Pkw)
Dauer: ca. 1,5 bis 2 Stunden,
Preis pro Gästeführergruppe: 125,-- € bis 20  Personen

 

Führung durch drei Ausstellungen

Treffpunkt erstes Museum (nach Vereinbarung)
Verbindung der Häuser durch einen kleinen Spaziergang (auf Wunsch auch mit eigenem Bus/Pkw)
Dauer: ca. 2,5 bis 3 Stunden,
Preis pro Gästeführergruppe: 170,-- € bis 20 Personen

 

Museumseintritt: alle Preise zuzüglich Museumseintritt

Alle Preise sind gültig bis zum 31.12.2017

 

Informationen und Buchungen unter:

Telefon: 04792 954127

info@worpswede-fuehrung.de

www.worpswede-fuehrung.de

 oder verwenden Sie das nachfolgende Formular:

email address:
Homepage:
URL:
Comment:

*:

*:

*:

Prüfcode (SPAM-Schutz)*:
5 plus 2  =  Bitte Ergebnis eintragen

 

 

Nach oben