Heinrich Vogeler – Der Neue Mensch

Die Geburt des Neuen Menschen, Heinrich Vogeler 1923, © Foto Museumsverbund Worpswede

Führungen, Radtouren und Vorträge zu den
Sonderausstellungen 27. März bis 6. November 2022

Worpsweder Kunsthalle, Große Kunstschau, Barkenhoff und Haus im Schluh

»Setze an die Stelle des Wortes die Tat! Demut an die Stelle der Siegereitelkeit – Wahrheit anstatt Lüge! Aufbau anstatt Zerstörung.«
(Heinrich Vogeler in Das Märchen vom lieben Gott, Friedensappell an Kaiser Wilhelm II., 20. Januar 1918)

„Diese Worte Heinrich Vogelers aus seinem berühmten Friedensappell an Kaiser Wilhelm II. haben in den vergangenen Wochen beklemmende Aktualität erlangt. Sie zeigen schlaglichtartig, wie viel dieser Künstler, der als Pazifist aus dem Ersten Weltkrieg zurückkehrte und sich in der Folge radikal mit den gesellschaftlichen Umbrüchen und Widersprüchen seiner Zeit auseinandersetzte, uns heute zu sagen hat. In ihrer großen Jubiläumsausstellung zum 150. Geburtstag Vogelers zeichnen die vier Worpsweder Museen den Weg des Künstlers vom erfolgsverwöhnten Jugendstilkünstler zu einem visionären Verfechter gesellschaftlichen Wandels nach.“ Worpsweder Museumsverbund

Die Gästeführerinnen und Gästeführer bieten in diesem Jahr verschiedene thematisch vertiefende Führungen über Heinrich Vogeler an:

Durchwandern Sie mit uns den Ort, auf der Suche nach den architektonischen Spuren Vogelers. Oder umrunden Sie mit uns auf der Radtour „Die Insel des Schönen“ den Weyerberg, vorbei an Künstlervillen, Ateliers und schattigen Alleen. In Vorträgen, Lesungen und Lichtbildervorträgen werden verschiedene Aspekte Heinrich Vogelers Wirken als Künstler und Sozialreformer beleuchten.

Die Führung im Barkenhoff widmet sich Heinrich Vogelers Idee eines Gesamtkunstwerks und seiner Vision einer gerechteren Welt.

In dem von Martha Vogeler gegründeten Haus im Schluh liegt der Fokus auf Heinrich und Martha Vogelers ästhetischer Lebensgestaltung. Die Beiden entwarfen Möbel, Tapeten, Besteck und andere Alltagsgegenstände.

Frühling, Heinrich Vogeler 1896

Frühling, Heinrich Vogeler 1896

Durch seine Grafik (Radierungen, Buchgestaltungen, Plakate und Zeichnungen aus verschiedenen Werkphasen) zählt Heinrich Vogeler bis heute zu den bedeutendsten Künstlern Deutschlands. In der Worpsweder Kunsthalle wird sich die Führung mit dieser „Kunst für Alle“ auseinandersetzen.

Heinrich Vogelers explizit politische wie auch ästhetische Position ist der Ausgangspunkt in der Großen Kunstschau. Während der Führung steht die Frage nach der gesellschaftlichen Relevanz von Kunst, angesichts einer ungewissen Zukunft, im Mittelpunkt.

Die Freundschaft zwischen dem Dichter Rainer Maria Rilke und dem Künstler Heinrich Vogeler ist legendär. Der Barkenhoff ist zentraler Ort dieser Verbindung. In einer weiteren Führung werden die Gäste durch den Barkenhoff begleitet und können den Werken Vogelers und den Worten Rilkes nachspüren.

DER FILM: HEINRICH VOGELER – Aus dem Leben eines Träumers

Parallel zur Ausstellung Heinrich Vogeler. Der Neue Mensch kommt am 12. Mai 2022 der Film HEINRICH VOGELER – Aus dem Leben eines Träumers in die Kinos. Die preisgekrönte Regisseurin Marie Noëlle stellt in ihrem Film die außergewöhnliche Biografie von Heinrich Vogeler in den Mittelpunkt und macht Schlüsselszenen seines Lebens durch Spielszenen in prominenter Besetzung erlebbar. In ihnen glänzen u. a. Florian Lukas als Heinrich Vogeler, Anna-Maria Mühe als Martha Vogeler und Naomi Achternbusch in der Rolle von Paula Modersohn-Becker. Auf dokumentarischer Ebene kommen Vogelers direkte Nachfahren sowie Kunst- und Kulturschaffende der europäischen und internationalen Kunstszene zu Wort. Mehr Informationen hier→

HEINRICH VOGELER – Aus dem Leben eines Träumers ist eine Produktion von Kinescope Film (Produzent: Matthias Greving) in Koproduktion mit NDR / ARTE (Redaktion: Claudia Cellarius). Gefördert von der nordmedia und dem Deutschen Filmförderfonds (DFFF).

0011 Martha und Heinrich Vogeler

Martha und Heinrich Vogeler

Auf der Suche nach einer besseren Welt. Spaziergang vom Barkenhoff zum Haus im Schluh mit Besuch der beiden

...
Weiterlesen …
Barkenhoff, © Foto: Daniela Platz

Barkenhoff: Heinrich Vogeler - Werden Neu!

Die Sonderausstellung umspannt Heinrich Vogelers Schaffensphasen von Worpswede bis in die Sowjetunion.

...
Weiterlesen …
0020 Worpswede für die ganze Familie

Worpswede für die ganze Familie

Ein abwechslungsreicher Spaziergang durch Worpswede für Groß und Klein, auf dem viele Fragen beantwortet werden. Wie hat

...
Weiterlesen …
0030 Große Kunstschau - Sommerabend

Große Kunstschau: Heinrich Vogeler - Sommerabend

Anbruch einer Neuen Zeit
Besuchen Sie mit uns die Sonderausstellung zu Vogelers 150. Geburtstag.

...
Weiterlesen …
0040 Worpsweder Kunsthalle: Heinrich Vogeler - Kunst für alle

Worps. Kunsthalle: Heinrich Vogeler - Kunst für alle

Die Sonderausstellung umspannt Heinrich Vogelers grafisches Werk von Worpswede bis in die Sowjetunion.

...
Weiterlesen …
0050 Haus im Schluh: Heinrich Vogeler - Das Leben gestalten

Haus im Schluh: Heinrich Vogeler - Das Leben gestalten

Heinrich Vogeler gestaltete nicht nur sein Wohnhaus und seinen Garten, sondern auch verschiedenste Alltagsgegenstände als Vorbild für

...
Weiterlesen …
0240 Rilke und Worpswede

Rilke und Worpswede

Rainer Maria Rilke - einer der großen Lyriker des 20. Jahrhunderts - verbrachte knapp drei Jahre in Worpswede.

...
Weiterlesen …
0260 Aus dem Leben meiner Urgroßeltern

Aus dem Leben meiner Urgroßeltern

Daniela Platz, Urenkelin von Heinrich Vogeler, erzählt bei einem Spaziergang durch das Künstlerdorf von ihren Urgroßeltern.

...
Weiterlesen …
Haus im Schluh, © Foto: Daniela Platz

Radtour Insel des Schönen Neu!

Auf dem Rad mit Heinrich Vogeler rund um den Weyerberg zu seinem Barkenhoff und Martha Vogelers Haus im Schluh

...
Weiterlesen …
0520 Drei Künstlerehen in Worpswede

Drei Künstlerehen in Worpswede

Otto Modersohn und Paula Modersohn-Becker, Heinrich und Martha Vogeler, Rainer Maria Rilke und Clara Rilke-Westhoff.

...
Weiterlesen …
0540 Vom Bahnhof zum Barkenhoff

Vom Bahnhof zum Barkenhoff Neu!

Entdecken Sie in unserer Begleitung den weitläufigen Ort mit seinen außergewöhnlichen Wohn- und Atelierhäusern. 

...
Weiterlesen …
0560 Architektur in Worpswede

Architektur in Worpswede

Entdecken Sie in unserer Begleitung die vielfältige Architektur vom Bauernhaus bis zum Künstlerbau in Worpswede.

...
Weiterlesen …
0562 Worpswede individuell

Worpswede individuell Neu!

Sie möchten Landschaft und Künstlerdorf individuell, aber mit fachkundiger Begleitung, entdecken? Wir beraten Sie gerne.

...
Weiterlesen …
Worpswede, © Foto: Daniela Platz

Worpswede im Nationalsozialismus Neu!

Die Führung durch den Ort erinnert an die Verfolgten, Vertriebenen und Ermordeten während des Nationalsozialismus.

...
Weiterlesen …
0760 Literatur in Worpswede

Von Hauptmann bis Vogeler - Literatur in Worpswede

Worpswede ist nicht nur Dorf der Maler und Bildhauer, Schriftsteller und Maler verfassten immer wieder Text, die sich mit der Landschaft

...
Weiterlesen …
0800 Rainer Maria Rilke - Lesung mit Bildpräsentation

Rainer Maria Rilke - Lesung & Bildpräsentation

REQUIEM „Für eine Freundin“ und ein GEDICHT-ZYKLUS „Das Marien-Leben“. Wir stellen Ihnen einen der bedeutendsten 

...
Weiterlesen …
0810 Vortrag Heinrich Vogeler mit Lichtbildern

Heinrich Vogeler - Vortrag mit Lichtbildern

Der Vortrag vermittelt Heinrich Vogelers künstlerische Entwicklung vom Jugenstil zur politischen Agitationskunst. Sein Werdegang

...
Weiterlesen …

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.