Bernhard Hoetger

Kathrin Widhalm 2018

Baukünstler, Bildhauer, Kunsthandwerker und Maler. Führung zum Leben und Werk des vielseitigen Künstlers.
Bernhard Hoetger war einer der eigenwilligsten und umstrittensten Künstler seiner Zeit. Mit seinen eindrucksvollen Werken bewegt er sich zwischen Jugendstil, verschiedenen Stilarten des Expressionismus bis hin zum Neuen Bauen. Sein Werk ist geprägt von seiner Persönlichkeit – beharrlich im Ausdruck, gleichzeitig sprunghaft-intuitiv, doch stets von einer großen Ernsthaftigkeit und künstlerischem Ethos. Die Freiheit seiner Kunst, seine Ideen, seine Arbeitsweisen waren in nicht geringem Maße von Gönnern und Mäzenen abhängig.

Im Nationalsozialismus als „entartet“ diffamiert, sind heute seine Bauten und Plastiken ein kulturhistorisches Dokument.

Hoetgers Werk und seine persönliche, eng mit dem künstlerischen Werdegang verflochtene Lebensgeschichte ist Inhalt einer Führung durch Worpswede, die auf Wunsch auf Bremen erweitert werden kann.

leer

Dauer: 2,5 Stunden
Preise: 135 € zzgl. Museumseintritt (bei Erweiterung auf Bremen, Preis auf Anfrage)
Fremdsprache 155 € zzgl. Museumseintritt
Max. Teilnehmerzahl: 20
Treffpunkt: Tourist-Information Worpswede oder individuell vereinbar

Ihre Gästeführer:
Hartmut Balke (deu, engl)
Claudia Bayer (deu)
Alice Hasselbach (deu, engl)
Donata Holz (deu)
Iris Pott-Sehnke (deu)

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.