Julia Harjes

Worpswede ist mir als gebürtiger Bremerin von jeher ein Begriff. Umso mehr, als mein Großvater Fidi Harjes in den 1920er Jahren selbst bei Heinrich Vogeler auf dem Barkenhoff lebte und arbeitete. Dies ist nicht mein Verdienst, erklärt aber das besondere Band, das mich herzlich mit Worpswede verbindet.

Mit gesundem Lokalpatriotismus begeistere ich schon seit Jahren Besuchergruppen für meine Heimatstadt Bremen. Daher weiß ich, wie viele Kunstschaffende mit ihren Arbeiten Brücken zwischen der Hansestadt und dem Künstlerdorf schlagen.

Als Romanistin und Historikerin biete ich neben der Begleitung in meiner Muttersprache Deutsch auch Führungen auf Italienisch, Französisch und Englisch an. Besucher aus aller Welt mit den geheimen und den bekannten Schätzen von Worpswede vertraut zu machen, ist mir eine besondere Freude.

Sie können mich erreichen unter:

Telefon: 0421 622860

Email: julia.harjes@worpswede-fuehrung.de

Website: www.bremer-promenaden.de

Sprachen: deutsch, französisch, italienisch, englisch

Führungen: 
Worpswede erleben
Spaziergang mit Atelierbesuch
Paula Modersohn-Becker
Heinrich Vogeler
Malweiber – als die Kunst männlich war
Der Skulptur auf der Spur
Kunst im Museum
[anders] führen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.