Cornelia Hagenah

Erleben Sie die intensiven Farben der Landschaft, atmen Sie das Flair der ehemaligen Künstlerkolonie und lassen Sie sich von der Kunst und der Geschichte des Dorfes verzaubern.

Seit knapp 15 Jahren lebe ich als „Zugezogene“ im Künstlerort und setze mich mit dem Kunst- und Kulturgeschehen des Ortes auseinander, der mich nach wie vor, bestehend aus einem Gemisch an Einheimischen, Künstlern und Kulturinteressierten, fasziniert. Neben langjähriger Erfahrung als Gästeführerin, kommen mir meine Kenntnisse als Kunsthistorikerin bei der Kunstvermittlung zu Gute. Langjährige Aufenthalte in Italien und im Senegal machen es mir möglich, Sie auch in Englisch, Französisch oder Italienisch durch den Ort oder die Museen zu begleiten. Ergänzend zu Führungen und Vorträgen schreibe ich für die lokale Tageszeitung, was mir einen guten Einblick in das kulturpolitische Geschehen des Dorfes vermittelt.

Gerne begleite ich Sie kompetent, aber auch mit Humor und Ihren Wünschen entsprechend durch das „Weltdorf“ Worpswede und die Museen. So wird auch Ihr Besuch zu einem stimmungsvollen und faszinierenden Erlebnis.

Sie können mich erreichen unter:

Telefon: 04792 – 9892508

Email: cornelia.hagenah@worpswede-fuehrung.de

Sprachen: deutsch, englisch, französisch, italienisch

Führungen: 
Worpswede erleben
Worpswede für Radfahrer
Worpswede für die ganze Familie
Worpswede erfassen für Sehbehinderte und Blinde
Spaziergang mit Atelierbesuch
Paula Modersohn-Becker
Heinrich Vogeler
Bernhard Hoetger
Eckig, Rund und Bunt 
Malweiber – Als die Kunst männlich war
Künstlerdorf Worpswede – Tradition und Gegenwart
Der Skulptur auf der Spur
Kunst im Museum
[anders] führen
Was macht der Buddha in Worpswede
Reise in die Vergangenheit 
„Paula“ für Kinder
BIG PICTURE – Bilderfinder

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.